Schlagwort 'lesung' - Alle Beiträge

Leider nicht geil

Leider nicht geil

Wenn “Leipzig liest”, dann überall: Lesung im Stadion, in der Apotheke, in der Oper. Aber ist ein Buch letztlich nicht nur ein Buch? Und geht es am Ende nicht doch nur ums Zuhören? 2600 Veranstaltungen an [...]

Bessere Kritik als von Mutti

Bessere Kritik als von Mutti

Wer Schriftsteller werden will, muss erzählen können. Doch wie lernt man das? Und reicht das? Die meisten Autoren sind Autodidakten, in Leipzig kann man allerdings auch einen anderen Weg nehmen: Am Deutschen Literaturinstitut an der Leipziger [...]

Krankhaft verstrickt

Krankhaft verstrickt

Die Beststeller-Autorin Zeruya Shalev war auf der Leipziger Buchmesse einer der meistgefragten Gäste. Berühmt wurde sie mit einer Romantriologie (“Liebesleben”, “Mann und Frau”, “Späte Familie”), bei der sie sich der Komplexität und den Mühen der modernen Liebe widmete. Ihr neuer Roman, “Für [...]

“Wir sind Masochisten”

“Wir sind Masochisten”

500 Euro Hungerlohn für drei Jahre Arbeit an einem Roman: In Kroatien kann niemand vom Schreiben leben, sagt Jung-Autor Franjo Janeš im Interview. Warum er dennoch, neben seiner regulären Arbeit an der Universität Zagreb, zwei Romane verfasst hat? „Weil [...]

Christian Kracht – der Autor, das Reh

Christian Kracht – der Autor, das Reh

Der Autor kehrt seinem Publikum den Rücken zu. Er trippelt nervös, nestelt an seiner braunen Hornbrille. Es ist Donnerstagmittag, Messehalle drei, Stand B 500, Leipzig. Drei cremefarbene Sessel stehen bereit, sie sehen eigentlich ziemlich bequem aus. [...]

Ein Vorgeschmack auf die Buchmesse

Ein Vorgeschmack auf die Buchmesse

Mit dem Start der Buchmesse hat in Leipzig ein Veranstaltungs-Marathon der Extraklasse begonnen. Doch auch schon vor der Messe gab es etliche Veranstaltungen, bei denen sich die Leipziger auf die Buchmesse einstimmen können – ein Beispiel [...]