buch.MESSE FrontpageFeature — 19.03.2012 18:30


von Tobias Fülbeck & Susanna Zdrzalek
Und das war die Buchmesse 2012

163.500 Menschen haben die Leipziger Buchmesse 2012 besucht. Sie haben Lesungen gelauscht, in Bücherregalen gestöbert, ihre Lieblingsautoren getroffen oder Mangacomics gekauft. Die Bilanz: Es kamen 500 Menschen mehr als im Vergleich zum Rekord-Vorjahr 2011.

Trotzdem muss man wohl hinzufügen: “nur” 500. Denn in den Vorjahren waren jeweils kräftigere Zuwächse verzeichnet worden. Offenbar ist mit dieser Größenordnung um die 160.000 Besucher das Maximum erreicht. Vielleicht nutzten viele Menschen einfach das schöne Frühlingswetter, um das erste Mal im Jahr zu grillen oder mit der Familie ins Grüne zu fahren.

Eine Ausstellerbefragung des Instituts für Marktforschung im Auftrag der Leipziger Messe habe eine “sehr hohe Zufriedenheit der Aussteller” belegt, teilte die Messe Leipzig am Sonntag mit. Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe, bilanzierte einen “fabelhaften Messeverlauf”. Die “starken Besucherzahlen” und “die vielen glücklichen Gesichter des lesefreudigen Publikums” hätten gezeigt, dass das gedruckte Buch aus dem gesellschaftlichen Leben nicht mehr wegzudenken sei.

Verwandte Beiträge

Share

(0) Readers Comments

Comments are closed.