buch.JUGEND — 16.03.2012 18:29


von Katja Beyer & Anchalee Rüland
Deutscher Jugendliteraturpreis

647 Titel waren im Rennen, 24 davon sind nun in der engeren Auswahl: Auf der Leipziger Buchmesse wurden die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 bekanntgegeben.

„Neue Themen, innovative Erzählformen und starke Bilder kennzeichnen die nominierten Bücher“, sagte Dr. Susanna Helene Becker, Vorsitzende der Kritikerjury, bei der Präsentation der Titel.

24 Titel sind im Rennen für den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Dr. Susanna Helene Becker stellt die nominierten Bücher vor.

Insgesamt haben neun Jurymitglieder in den Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch je sechs Titel nominiert. Die Liste der vorgeschlagenen Titeln finden Sie hier.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist der einzige Staatspreis für Jugendliteratur und wird seit 1956 jährlich verliehen. Die Gewinner für 2012 werden im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet.

Da Jugendliche auch in Sachen Literatur einen eigenen Geschmack haben, vergibt eine unabhängige Jugendjury im Rahmen des Deutschen Jugendliteraturpreises einen Preis. Die Jugendjury setzt sich aus sechs Leseclubs zusammen, die über ganz Deutschland verteilt sind – von Bamberg über Leipzig bis hoch nach Lübeck.

Die Jugendjury auf der Leipziger Buchmesse

Jeder Leseclub stellt in einer Theaterszene einen Favoriten vor.

Die jugendlichen Experten haben rund zwei Dutzend Bücher gelesen und insgesamt sechs Titel nominiert. Jeder Leseclub hat einen Favoriten gekürt. Mit viel Mühe und Liebe zum Detail haben die Jugendlichen in Leipzig ihren Liebling vorgestellt – und das nicht in einer Standard-Buchbesprechung, sondern in einem kleinen Theaterstück. Am Samstag, den 17. März 2012, wird ihr Gewinner auf der Buchmesse bekanntgegeben.

Verwandte Beiträge

Share

(0) Readers Comments

Comments are closed.